Wie Lange Dauert EinbRgerung Nach Antrag?

Wie Lange Dauert EinbRgerung Nach Antrag
Erklärungserwerb – Wie lange dauert das Verfahren zum Erklärungserwerb? Die gesetzliche Grundlage für den Erklärungserwerb ist neu. Die Bearbeitungszeiten werden aufgrund der verschiedenen Lebensgeschichten hinter jedem Vorgang sehr unterschiedlich sein.

  • Nicht selten werden wir nach Sichtung der Unterlagen noch Dokumente nachfordern müssen.
  • Wir werden für Sie bei deutschen Behörden ermitteln.
  • Auf deren Bearbeitungszeit haben wir keinen Einfluss.
  • Auch eine Beteiligung des Verfassungsschutzes ist gesetzlich vorgeschrieben.
  • Die hier eingehenden Erklärungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Sofern alle Unterlagen vollständig und in der richtigen Form eingereicht wurden, wird mit einer Bearbeitungszeit von ca.12 Monaten zu rechnen sein. Diese Angabe gilt ab dem Eingang der Erklärung beim Bundesverwaltungsamt. Bitte berücksichtigen Sie ggf.

Wie lange dauert Einbürgerung nach Antrag in Hessen?

Einbürgerung Im Zuge der Bewältigung der Corona-Pandemie hatte das Regierungspräsidium Darmstadt die hessenweite Bearbeitung von Entschädigungsanträgen nach dem Infektionsschutzgesetz übernommen. Auch Beschäftigte des Einbürgerungsdezernates wirkten bis Ende letzten Jahres in der hierfür gegründeten Projektgruppe mit.

  • Bei der Bearbeitung von Einbürgerungsanträgen von Antragstellern haben sich dadurch Verzögerungen ergeben.
  • Aufgrund der Vielzahlt der bereits eingegangen Anträge beträgt die Wartezeit bis Bearbeitungsbeginn aktuell über 14 Monate ab Antragsübersendung durch die untere Verwaltungsbehörde.
  • Die Bearbeitung geschieht aus Gründen der Gleichbehandlung grundsätzlich nach Antragseingang.

Die hiesigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich nach Kräften, die Anträge nach bestem Wissen und Gewissen so schnell wie möglich zu bearbeiten und danken für Ihre Geduld.

Wie lange dauert die Bearbeitung von Einbürgerung in Hannover?

Hohe Auslastung – Aufgrund aktuell sehr hoher Antragszahlen berücksichtigen Sie bitte, dass die Bearbeitung des Einbürgerungsantrages derzeit in der Regel mehr als ein Jahr beträgt. Sobald Ihr Antrag in Bearbeitung ist, wird sich die Einbürgerungsbehörde unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen.

  1. Bitte sehen Sie von Sachstandsanfragen ab.
  2. Mehr als 1,1 Millionen Menschen leben in der Region Hannover.
  3. Davon besitzen viele nicht die deutsche Staatsangehörigkeit.
  4. Durch die Einbürgerung wird ein wichtiger und weiterer Schritt zur Integration vollzogen.
  5. Sie ist ein Bekenntnis zu dem Land, in dem Sie Ihren Lebensmittelpunkt gefunden haben.

Deutschland bietet den Menschen Sicherheit und einen hohen Lebensstandard. Der Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch eine Einbürgerung erfolgt mit Aushändigung der Einbürgerungsurkunde durch den Regionspräsidenten in einem feierlichen Rahmen.

  1. Weitere Informationen zum Einbürgerungsverfahren erhalten Sie hier Der Region Hannover obliegt die Fachaufsicht über die Standesämter der regionsangehörigen Städte und Gemeinden (mit Ausnahme der Landeshauptstadt Hannover).
  2. Es findet hier keine Beratung der Einwohnerinnen und Einwohner statt.
  3. Für personenstandsrechtliche Fragen, zum Beispiel zum Geburtseintrag oder Namensrecht, wenden Sie sich bitte an das Standesamt an Ihrem Wohnort.

Die deutsche Staatsangehörigkeit kann nicht nur durch eine Einbürgerung erworben werden. Erwerbsmöglichkeiten sind zum Beispiel die Abstammung von einem deutschen Elternteil oder die Annahme als Kind (Adoption) durch eine Person mit deutscher Staatsangehörigkeit.

Ob die deutsche Staatsangehörigkeit bereits besteht, kann auf Antrag festgestellt werden. Weitere Informationen zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit erhalten Sie hier, Vom Optionsverfahren sind Kinder ausländischer Eltern betroffen, die ab dem 01.01.2000 in Deutschland geboren sind und unter bestimmten Voraussetzungen mit der Geburt im Inland die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben.

Dies gilt auch für Kinder, die in der Zeit von 1990 bis 1999 in Deutschland geboren wurden, wenn die Eltern einen entsprechenden Antrag gestellt haben. Diese „Optionskinder” müssen sich ab dem 18. Geburtstag entscheiden, welche Staatsangehörigkeit sie behalten wollen.

Wie lange dauert die Bearbeitung der Einbürgerung in Aachen?

Einbürgerung: In vielen Städten stapeln sich die Anträge Die Behörden der 23 bevölkerungsreichsten Städte Deutschlands haben aktuell mehr als 115.000 Anträge auf zu bearbeiten. Das geht aus einer Umfrage des Mediendienstes Integration hervor, deren Ergebnisse am Donnerstag vorgestellt wurden.

  • Am höchsten sind die Aktenstapel demnach in (rund 26.000 offene Anträge), Hamburg (etwa 19.000) und München (etwa 10.000).
  • Experten und Praktiker gehen davon aus, dass die Belastung der Behörden durch gesetzliche Reformen weiter zunehmen wird.
  • Die Wartezeiten der Antragsteller auf einen Bescheid seien unterschiedlich lang, hieß es.

Sie reichten im Schnitt von einem bis zu anderthalb Jahren, aber in einigen Fällen auch deutlich länger. In vielen Städten ist der Recherche zufolge die Zahl der Einbürgerungen im Jahr 2022 deutlich gestiegen. In Braunschweig, Bremen, Dresden und Düsseldorf hat sie um rund 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen, in Münster um 40 Prozent und in Gelsenkirchen um 50 Prozent.

In Wuppertal stieg die Zahl sogar um 56 Prozent. Noch stärker als die Zahl der erfolgten Einbürgerungen wächst die Zahl der Anträge: In Köln und Dresden hat sie sich innerhalb eines Jahres verdoppelt, in Bielefeld sogar verdreifacht. Mehrere Städte (Augsburg, Braunschweig, Essen, Hamburg, München, Münster) geben eine durchschnittliche Bearbeitungszeit von rund einem Jahr an.

Andere wie etwa Aachen, Bremen, Karlsruhe und Stuttgart schätzen die Bearbeitungszeit im Schnitt auf rund 1,5 Jahre. Chemnitz hat die längste Zeitspanne angegeben: Bis zu 36 Monate. Peter Schlotzer, langjähriger Dozent für Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsrecht, sagte, die Einbürgerungsbehörden seien oft personell unterbesetzt.

  • Und es ist schwer, passendes Fachpersonal zu aquirieren.” Der Fachkräftemangel sei auch hier zu spüren.
  • Der Fachmann erwartet auch künftig eine hohe Belastung der Behörden: Die Zahl der Anträge auf Einbürgerung werde sich vermutlich mindestens verdoppeln, denn die Bundesregierung wolle Einbürgerungen unkomplizierter gestalten.

Es ist schwer, passendes Fachpersonal zu aquirieren Peter Schlotzer, langjähriger Dozent für Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsrecht Er beklagte, dass die Arbeit in den Ämtern auch deshalb erschwert werde, weil es keine neuen einheitlichen Verwaltungsvorschriften gebe.

See also:  Targobank Antrag Bewilligt Wann Kommt Geld?

„Es ist dringend erforderlich, hier etwas zu ändern, denn die aktuellen Vorschriften stammen noch aus dem Jahr 2000.” Tarik Tabbara, Professor für Öffentliches Recht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, betonte, die Zahl der Einbürgerungsanträge werde weiter steigen, wenn das bisherige Prinzip, Mehrstaatlichkeit möglichst zu vermeiden, aufgegeben werde.

Er verwies zudem darauf, dass die lange Bearbeitungsdauer der Anträge nicht nur mit dem Personalmangel in den Behörden zu tun habe. Das Hauptproblem in den Verfahren sei die langwierige Identitätsklärung durch Antragsteller. Amtliche Dokumente und Pässe im Heimatland zu besorgen, dauere oft Monate.

Tabbara sagte weiter, der Erfolg von Einbürgerungsverfahren hänge eng mit einer guten Vorbereitung und professioneller Beratung zusammen. Hier habe sich das Prinzip der Integrationslotsen als unabhängigen Stellen bewährt. Das zeige das Beispiel Hamburg. In der Hansestadt habe sich die Zahl der Einbürgerungen verdoppelt.

(epd) : Einbürgerung: In vielen Städten stapeln sich die Anträge

Wie lange dauert die Bearbeitung von Einbürgerung in München?

Bearbeitungszeit. In der Regel 8 bis 12 Monate.

Wie lange dauert ein Einbürgerungsverfahren in Deutschland?

Die Dauer des Einbürgerungsverfahrens ist von Fall zu Fall unterschiedlich und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Von der Antragstellung bis zur Aushändigung der Urkunde kann es in manchen Fällen länger als ein Jahr dauern. Sprechen Sie dazu die zuständige Behörde an.

Wie lange dauert Einbürgerung nach Antrag in Darmstadt?

Einbürgerung in Darmstadt Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Bei weiteren Fragen und Anliegen helfen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail weiter. Ein Antrag kann nur im Rahmen eines Termins gestellt werden. Eine Zusendung der Unterlagen per Post ist nicht ausreichend,

  1. Für die Terminvergabe senden Sie uns bitte das zu.
  2. Eine telefonische Terminvergabe ist derzeit nur bei bereits gestellten Anträgen möglich.
  3. Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine Terminvergabe aktuell nach einer Wartezeit von ca.12 Monaten möglich.
  4. Sie erhalten einen Termin, sobald alle Anfragen bearbeitet sind.

Eine Eingangsbestätigung erhalten Sie nur, wenn Sie die Anfrage per E-Mail an uns senden. Wir danken für Ihr Verständnis.

  1. Sie leben schon längere Zeit in Deutschland Rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland seit mindestens
    • 8 Jahren (Regelfall) oder
    • 7 Jahren mit abgeschlossenem Integrationskurs
    • 3 Jahren, wenn Sie seit zwei Jahren mit einem deutschen Staatsangehörigen verheiratet sind oder eine Lebenspartnerschaft geschlossen haben
    • 6 Jahren Unter bestimmten Bedingungen kann die erforderliche Aufenthaltszeit auf 6 Jahre verkürzt werden. Hierzu beraten wir Sie gerne. Wenn Ihr Ehepartner oder Ihre Kinder mit Ihnen zusammen einen Antrag stellen, gelten für diese kürzere Fristen.
  2. Sie verfügen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
  3. Sie verfügen über ausreichende Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland
  4. Sie beziehen kein Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe
  5. Sie haben einen der folgenden Aufenthaltstitel
    • Niederlassungserlaubnis
    • Aufenthaltserlaubnis (NICHT möglich ist die Einbürgerungen mit einem Aufenthalt nach den §§ 16a, 16b, 16d, 16e, 16f, 17, 18d, 18f, 19, 19b, 19e, 20, 22, 23 Absatz 1, den §§ 23a, 24, 25 Absatz 3 bis 5 und § 104c des Aufenthaltsgesetzes)
    • Freizügigkeit (für Personen mit EU-Staatsangehörigkeit oder der Staatsangehörigkeit der Schweiz bzw. deren Familienangehörige)
    • Blaue Karte EU
  6. Sie sind bereit, Ihre bisherige Staatsangehörigkeit aufzugeben
  7. Sie sind nicht wegen einer Straftat verurteilt worden
  8. Ihre Identität und Staatsangehörigkeit sind geklärt
  9. Sie bekennen sich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland

Über Ausnahmen oder geeignete Nachweise informieren wir Sie gerne. Eine Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage können wir aktuell nicht leisten. Sobald die Anfrage eingeht, werden Sie in die Warteliste aufgenommen. Sobald alle vorliegenden Anfragen bearbeitet sind, werden Sie postalisch oder per E-Mail zu einem Termin eingeladen.

  • Die Einladung erfolgt i.d.R.
  • Mehrere Wochen im Voraus.
  • Sollten Sie den angebotenen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie den Termin bitte frühzeitig ab.
  • Die Wartezeit bis zum Termin beträgt aktuell ca.12 Monate nach Eingangsdatum der Anfrage.
  • Sie können Kopien gerne per Post oder an uns senden.
  • Sollten Sie Urkunden oder Zeugnisse nachreichen wollen, vereinbaren Sie bitte einen Termin, da wir diese im Original sehen müssen.

Bitte geben Sie stets Ihr Aktenzeichen an!

Wie lange dauert es um deutschen Pass zu bekommen?

Wie lange ist die Bearbeitungsdauer für einen Reisepass? – Die Bearbeitungsdauer für einen Reisepass beträgt in der Regel zwischen 8 und 10 Wochen. Seit dem 01.11.2007 gibt es außerdem die Möglichkeit gegen einen Aufpreis einen Expresspass zu beantragen.

  1. Die Bearbeitungsdauer beträgt dann zwischen 2 und 4 Wochen.Sobald der zuständigen Auslandsvertretung Ihr vollständiger Antrag vorliegt, wird dieser an die Bundesdruckerei in Deutschland weitergeleitet.
  2. Dort wird Ihr neuer Reisepass in einem maschinellen Verfahren hergestellt.
  3. Die Bearbeitungsdauer bei der Bundesdruckerei kann durch die Auslandsvertretung nicht beeinflusst werden.

Bedenken Sie daher, dass Sie Ihren neuen Reisepass entsprechend rechtzeitig beantragen.

Wie lange dauert die Einbürgerung in Niedersachsen?

Im Idealfall drei Monate bis zur Einbürgerung Im Idealfall dauert es nach Angaben der Stadt Hannover drei Monate, bis über einen Antrag entschieden wird. Tatsächlich sei die Bearbeitungszeit aber deutlich länger. Gesetzlich festgelegte Mindestfristen für Einbürgerungen gibt es nicht.

Was ist ein Einbürgerungsgespräch?

Gestützt auf das Einbürgerungsgespräch berät die Vertretung der Gemeinde, ob die Integration der gesuchstellenden Person als genügend erachtet und eine Empfehlung für die Einbürgerung ausge- sprochen wird.

See also:  Wer Stellt Den Antrag Bei Der Bafa?

Wie lange dauert die Bearbeitung der Einbürgerung in Wuppertal?

Bei vollständig vorliegenden Unterlagen und einer Freigabe durch Behörden wie dem Landeskriminalamt schaffen wir eine Einbürgerung in vier Wochen ‘, erklärt der Teamleiter. „Es kann aber auch ein Jahr dauern, zum Beispiel, wenn Ermittlungsverfahren anhängig sind.

Wie lange dauert die Einbürgerung in Köln?

Die von den Einbürgerungsbehörden betriebenen Einbürgerungsverfahren dauern lange, in Köln etwa 8-10 Monate. Noch länger dauern die Verfahren, wenn kein behördlicher Standardfall vorliegt, weil es aus Sicht der Behörde Schwierigkeiten gibt: Etwa, weil das Heimatland des Antragstellers eine Entlassung aus der Staatsbürgerschaft verweigert oder weil der Antragsteller seine alte Staatsangehörigkeit behalten will.

Hier können wir Ihnen helfen: Rechtsanwalt Dr. Leupolt ist ein erfahrener Anwalt für Einbürgerung, er kennt den Umgang mit Behörden: So kann im Gespräch mit der Behörde oft zügig eine Einbürgerung erreicht werden. Wenn das nicht hilft, so gehen wir – mit einer Klage oder im Eilverfahren – gerichtlich gegen die Behörde vor.

zurück zu Ausländerrecht

Wie lange dauert die Einbürgerung in Düsseldorf?

„In der Mehrheit der Einbürgerungsverfahren dauert die Genehmigung zwei bis drei Jahre.

Wie lange dauert Einbürgerung nach Antrag Bayern?

Rahmenbedingungen der Einbürgerung: Kosten, Dauer und Co. – Antrag auf deutsche Staatsbürgerschaft: Diese Kosten und Wartezeiten entstehen. Antragsteller interessieren vor allem die Kosten und die Dauer des Verfahrens, bis ihre Einbürgerung abgeschlossen ist. Die Kosten für das Einbürgerungsverfahren belaufen sich auf:

255 Euro pro Antragsteller 51 Euro pro Kind, welches gemeinsam mit seinen Eltern eingebürgert werden soll

Allerdings zeigen sich die Behörden in der Regel flexibel, wenn es um die Begleichung dieses Betrages geht. Weisen Betroffene ein geringes Einkommen vor oder handelt es sich um eine mehrzahlige Einbürgerung, kann die Gebühr reduziert, in Raten bezahlt oder sogar komplett gestrichen werden.

Welches Modell angewandt wird, entscheidet die jeweilige Behörde im Einzelfall. Hinzu kommen 25 Euro für den Einbürgerungstest sowie etwaige Zusatzkosten für die Ausstellung oder Beglaubigung verschiedener Unterlagen. Die Dauer des Verfahrens kann stark variieren, Reichen Sie mit dem Antrag alle notwendigen Unterlagen ein und erfolgt die Entlassung aus Ihrer ursprünglichen Staatsangehörigkeit zügig, können Sie binnen sechs Wochen eine Einbürgerung bekommen.

Müssen hingegen Dokumente nachgereicht werden oder dauert die Kommunikation mit dem Herkunftsstaat länger, kann sich das Prozedere über zwei Jahre lang hinziehen. Es empfiehlt sich daher, den Antrag auf Einbürgerung erst dann abzusenden, wenn Sie alle Unterlagen beilegen können.

Wie lange dauert die Sicherheitsabfrage?

Es kommt alles drauf an. Kann 2, 4 oder mehrere Wochen dauern.

Wie lange dauert die Einbürgerung in Gießen?

Warten auf die Einbürgerung Stand: 27.01.2022, 20:18 Uhr Bis Nicht-EU-Bürger die Einbürgerungsurkunde in der Hand halten, können derzeit schon mal zwölf Monate vergehen. © DPA Deutsche Presseagentur Ein Jahr lang kann es dauern, bis ein Antrag auf Einbürgerung im Regierungspräsidium bearbeitet wird. Als Grund für diesen langen Zeitraum nennt das Innenministerium die gestiegene Arbeitsbelastung durch die Pandemie.

  • Bedienstete, die eigentlich für Einbürgerung zuständig sind, seien mit Corona-Entschädigungen befasst.
  • Immer mehr Ausländerinnen und Ausländer in Hessen wollen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.
  • Doch in der Corona-Pandemie dauert das immer länger.
  • Der Grund: Die zuständigen Behörden sind durch neue Aufgaben im Zusammenhang mit der Pandemie überlastet.

Einbürgerungsanträge für Menschen, die nicht aus Ländern der Europäischen Union (EU) kommen, werden daher auf die lange Bank geschoben. »Zurzeit beträgt die Wartezeit bis Bearbeitungsbeginn zirka elf bis zwölf Monate ab Antragsübersendung durch die untere Verwaltungsbehörde«, heißt es auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt, das zu den größten Einbürgerungsbehörden Deutschlands zählt.

Innenminister Peter Beuth (CDU) bestätigte jetzt im Innenausschuss des Hessischen Landtags, dass sich die Bearbeitung für Nicht-EU-Bürger in die Länge ziehen könne, insbesondere wenn es um komplizierte Fälle gehe. »Bei der Einbürgerung von EU-Bürgern gibt es keine nennenswerte Verzögerung«, fügte Beuth hinzu.

Die Linke hatte im Ausschuss danach gefragt. Auch die SPD-Abgeordnete Heike Hofmann urteilte, es sei »sehr misslich«, dass die Bearbeitungszeit bei Einbürgerungen in vielen Fällen sehr lang sei. Auszahlung besonders dringlich Nach Angaben des Ministers ist eine Vielzahl von Beschäftigten des Regierungspräsidiums Darmstadt seit Mai 2020 eingesetzt, um Entschädigungsansprüche nach dem Infektionsschutzgesetz zu bearbeiten.

Das Gesetz gewährt Beschäftigten eine Entschädigung für den Verdienstausfall, wenn sie ihre Tätigkeit nicht ausüben können, weil sie infiziert sind oder wegen Infektionsverdacht in Quarantäne bleiben müssen. Anfangs hätten sich 40 Kräfte aus dem Regierungspräsidium um diese Thematik gekümmert, sagte Beuth.

Im Februar 2021 seien es bis zu 180 Bedienstete gewesen. Zuletzt seien etwa 125 der 1540 Beschäftigten im Regierungspräsidium für Entschädigungszahlungen zuständig gewesen. Darunter befänden sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sonst Einbürgerungsanträge bearbeiteten.

Für viele Menschen sei die Auszahlung der Entschädigungen besonders dringlich, verteidigte Beuth das Vorgehen. Das Regierungspräsidium könne daher nicht alle Verwaltungsleistungen im üblichen Umfang und der üblichen Zeit anbieten. Wie lange Einbürgerungsverfahren normalerweise dauern, lässt sich nach Angaben des hessischen Innenministers nicht pauschal beantworten.

Bei unkomplizierten Fällen reichten oft vier Wochen, bei komplizierten Fällen dauere es »teilweise Jahre«, berichtete er. : Warten auf die Einbürgerung

Wie lange dauert Einbürgerung BW?

Ein Einbürgerungsverfahren dauert nach Auskunft der Eingebürgerten in Baden-Württemberg im Durchschnitt 9,5 Monate. Die Dauer ist vor allem vom vorherigen Rechtsstatus abhängig: Bei EU- Bürgern dauert das Verfahren nur rund fünf Monate, bei Drittstaatsangehörigen etwa ein Jahr.

See also:  Wann Antrag Auf Rente?

Wie lange dauert Einbürgerung in Wiesbaden?

In der Regel werde die gesetzlich vorgegebene Bearbeitungszeit von drei Monaten nicht überschritten.

Wie lange dauert die Einbürgerung in Duisburg?

20 – 21 Monate. Uns ist bewusst, dass die Wartezeit bis zu einem Beratungs- und Antragstermin sehr lang ist.

Wie lange dauert Einbürgerung in Frankfurt oder?

Geduld brauchen Ausländer, die in Frankfurt (Oder) eine Einbürgerung beantragen. Nach Angaben der Stadtverwaltung dauert die Bearbeitung der Anträge durchschnittlich 17 Monate. Was Salar Khalaf aus Syrien erlebt hat. Wartet in Sachen Einbürgerung schon länger auf eine Antwort der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder): Salar Khalaf aus Syrien © Foto: Philipp Stepputtis Eineinhalb Jahre – so lange wartet Salar Khalaf aus Syrien schon auf eine Entscheidung der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder),

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • unbegrenzt PLUS Artikel auf MOZ.de lesen
  • monatlich kündbar

Bei einer Kündigung innerhalb des ersten Monats entstehen keine weiteren Kosten. Das Abo verlängert sich im 2. Monat automatisch um je einen weiteren Monat für 7,99 €/Monat.

  • 12 Monate lesen, nur 10 bezahlen
  • unbegrenzt Plus-Artikel auf MOZ.de lesen
  • nach 12 Monaten monatlich kündbar

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte von MOZplus. Ihr Leistungszeitraum läuft 12 Monate zum rabattierten Vorteilspreis. Der Jahrespreis ist zu Beginn des Abonnements zu zahlen. Sie können Ihr Abonnement innerhalb des ersten Jahres jederzeit zum Laufzeitende kündigen.

  1. Lokales
  2. Frankfurt (Oder)
  3. Einbürgerung Frankfurt (Oder): Salar Khalaf hat vor 18 Monaten deutschen Pass beantragt – eine Antwort steht aus

Wie lange dauert die Einbürgerung in Wiesbaden?

Wartezeit von einem Jahr – „Zurzeit beträgt die Wartezeit bis Bearbeitungsbeginn zirka elf bis zwölf Monate ab Antragsübersendung durch die untere Verwaltungsbehörde”, heißt es auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt, das zu den größten Einbürgerungsbehörden Deutschlands zählt.

Innenminister Peter Beuth (CDU) bestätigte jetzt im Innenausschuss des Hessischen Landtags, dass sich die Bearbeitung für Nicht-EU-Bürger in die Länge ziehen könne, insbesondere wenn es um komplizierte Fälle gehe. „Bei der Einbürgerung von EU-Bürgern gibt es keine nennenswerte Verzögerung”, fügte Beuth hinzu.

Die Linke hatte im Ausschuss danach gefragt. Auch die SPD-Abgeordnete Heike Hofmann urteilte, es sei „sehr misslich”, dass die Bearbeitungszeit bei Einbürgerungen in vielen Fällen sehr lang sei.

Wie lange dauert Einbürgerung in Offenbach?

Einbürgerung Wir freuen uns, dass Sie Interesse an einer Einbürgerung haben. Auf dieser Seite möchten wir Sie darüber informieren, wie Sie bei uns einen Antrag auf Einbürgerung stellen können und welche Nachweise wir hierfür benötigen. Bitte beachten Sie : Derzeit herrscht ein großes Interesse an Einbürgerungen, sodass Sie uns nicht immer telefonisch erreichen können.

Sollte Ihr Anliegen nicht durch die Hinweise auf dieser Seite beantwortet werden, so können Sie uns gerne per E-Mail kontaktieren: einbuergerungsstelle offenbach de Die Wartezeit auf einen persönlichen Termin beträgt ab Antragseingang bei uns etwa 7 Monate. Im Anschluss werden die Anträge an das Regierungspräsidium Darmstadt weitergeleitet.

Dort beträgt die Wartezeit bei NICHT-EU-Bürgern ab Antragsabgabe bis zum Beginn der Bearbeitung derzeit mehr als 13 Monate. Hinzu kommt die Bearbeitungszeit die mindestens 6 Monate beträgt. Bei EU-Bürgern beginnt die Bearbeitung durch das Regierungspräsidium Darmstadt zeitnah nach Abgabe durch uns und beträgt derzeit etwa 6 Monate.

Sie finden alle Antragsformulare unten auf dieser Seite unter „Downloads”. Für jede Person ab 16 Jahren benötigen wir alle Basisformulare ausgefüllt.

– Bitte unterschreiben Sie die Formulare NICHT –

Die Checklisten informieren Sie, welche Nachweise in Kopie einzureichen sind. Sie finden die Checklisten ebenfalls unter „Downloads”. Ausländische Urkunden (auch englische) sind durch einen in Deutschland ermächtigten Übersetzer für Gerichte und Notare zu übersetzen. Zugelassene Übersetzer finden Sie im Internet unter www.justiz-dolmetscher.de

2. Zusendung der Antragsformulare und der Nachweise an: Ordnungsamt Stadt OffenbachAbteilung 32.4 – EinbürgerungBerliner Straße 6063065 Offenbach am MainBitte teilen Sie uns mit Ihrem Antrag auch Ihre E-Mailadresse und Rufnummer mit.3. Wir versenden KEINE Eingangsbestätigungen

Sobald Ihr Antrag an der Reihe ist, erhalten Sie von uns eine Termineinladung zur Vorsprache und Leisten der Unterschriften, sowie zur Vorlage der Originalnachweise. Bei diesem Termin können eventuell fehlende Unterlagen nachgereicht werden.4. Abgabe an das Regierungspräsidium in Darmstadt Nach Ihrer Vorsprache bei uns wird Ihr Antrag an das Regierungspräsidium Darmstadt zur Entscheidung weitergeleitet.

Bitte beachten Sie, dass Anträge von Nicht-EU-Bürger*innen derzeit mit einer Wartezeit von 11 bis 12 Monaten in Darmstadt bearbeitet werden. Geplante Änderungen im Staatsangehörigkeitsrecht (Einbürgerungen) Erst kürzlich wurde durch das Bundesinnenministerium bestätigt, dass sich die Ampelkoalition auf eine Reform des Staatsangehörigkeitsrechts geeinigt hat.

Da dies in Offenbach mehrere Tausend Menschen betrifft, ist die Nachfrage nach einer konkreten Umsetzung natürlich groß. Entsprechend viele Nachfragen nach dem neuen Gesetz erreichen uns derzeit. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Gesetz noch nicht beschlossen wurde und die Änderungen daher noch nicht gültig sind.

Da uns auch noch kein konkreter Gesetzestext vorliegt, können derzeit leider keine weiteren Informationen hierzu erteilt werden. Die verschiedenen von der Gesetzesänderung betroffenen Ämter der Stadt Offenbach stehen jedoch bereits in Gesprächen um den Änderungen und die damit einhergehende erhöhte Nachfrage bestmöglich begegnen zu können.

Bitte sehen Sie von Nachfragen diesbezüglich ab, denn eine Beantwortung dieser Anfragen bindet Personal und führt zwangsläufig zu weiteren Verzögerungen. : Einbürgerung

Wie lange dauert die Sicherheitsabfrage?

Es kommt alles drauf an. Kann 2, 4 oder mehrere Wochen dauern.